Strassenszene in Georgetown, Malaysia

Im Urlaub ist diese Hitze erträglicher

Gestern war angeblich der heisseste Tag des Jahres. Das sagte der Mann im Radio. Und so, fühlten sich die Temperaturen auch an. Zwei Schritte an der prallen Sonne und ich war schweissüberströmt – schönes Bild, ich weiss. Das gestrige Wetter erinnerte mich an meinen Urlaub Anfang Jahr. Ich war in Malaysia. Dort war es heisser und auch noch schwüler. Eine schlechte Kombination.

Natürlich, ich habe geschwitzt. Literweise. Wenn man trotz Hitze wandert, ist das unvermeidbar. Schlimm fand ich es aber nicht. Denn auf mich warteten keine Sitzungen, in denen ich präsentable aussehen und riechen musste. Die Hosen waren kürzer, die T-Shirts luftiger. Und auch mein Kopf wurde nicht überanstrengt. Er musste zwar viele neue Eindrücke aufsaugen, aber keine Kommunikationskonzepte erarbeiten. Bei über dreissig Grad kann er das sowieso nicht mehr. Er stellt dann auf Sparmodus. Aus Gefahr zu überhitzen.

Taubenfütterung bei den Battu Caves

Pagode im Kek Lok Si, Malaysia

Strassenkunst, Georgetown, Malaysia

Wegweiser im Taman Negara

Baby-Avengers im Café Coffee Affairs, Georgetown, Malaysia

Emerald Bay auf Pulau Pangkor Laut, Malaysia

Bananenstauden in Kuala Lumpur

Kuala Lumpur

Teefelder in den Cameron Highland

Regenschauer in Kuala Lumpur

Nashorn-Vogel auf Pulau Pangkor Laut, Malaysia